Zurück

The Small Batch Releases

Wolfburn Whisky No. 458, Small Batch Release 46%

(0)

Batch 458 ist die siebte Folge der Serie «Small Batch Releases». Statt Sherry Oloroso Fässer wie beim Batch 318 wurden Sherry Pedro Ximénez Fässer verwendet. Interessanterweise wirkt der Malt trotz der PX Fässer im Vergleich weniger süsslich, dafür mit mehr Würze und nussigen Aromen. Der feine und dezente Torfrauch wirkt im Hintergrund unterstützend.

Tasting notes: Bitte nach unten scrollen


Release

Wolfburn No. 458, Small Batch Release, 46%, 70cl

Packing

Kartonbox

Alter

7 - jährig (ohne Altersangabe)

Casks

50% Sherry Pedro Xinénez Hogsheads, dist. early 2015

50% 1st Fill Bourbon Barrels, dist. early 2015

Coloring

ohne Farbstoffzugabe (non colored)

Filtration

nicht kältefiltriert (non chillfiltered)

Bottling

Distillery bottling

Portfolio

Limited Edition, 5100 Flaschen

Torfrauch

Wenig, 5ppm

First Release

15. August 2022

Samples

10cl, 5cl


CHF 99.00
inkl. MWST
- +

Tasting notes by the distillery

ON THE NOSE - Treacle and coffee notes lead the way, accompanied by subtle tones of cherry and dried spice. A heady aroma, full of promise.
ON THE PALATE - Hazelnut, almonds and cloves are all present, wonderfully overlaid with soft peat smoke. The tannins are subtle, allowing the palate to develop beautifully. Give it time and the full extent of the flavours will reveal themselves.
FINISH - Treacle sweetness remains present until the end accompanied by hints of spice. A trace of peat smoke continues to lingers when all else is gone.


IN DER NASE - Sirup- und Kaffeenoten weisen den Weg, begleitet von subtilen Tönen von Kirsche und getrockneten Gewürzen. Ein berauschendes Aroma, voller Versprechen.
AM GAUMEN - Haselnuss, Mandeln und Nelken sind alle präsent, wunderbar überzogen mit weichem Torfrauch. Die Tannine sind subtil und lassen den Gaumen wunderbar entwickeln. Lassen Sie sich Zeit und das volle Ausmaß der Aromen wird sich offenbaren.
FINISH - Melassesüsse bleibt bis zum Ende präsent, begleitet von einem Hauch von Gewürzen. Eine Spur von Torfrauch bleibt bestehen, wenn alles andere weg ist.


Notes by alexanderwhisky.ch

Farbe: Mittleres Bernstein.
Bukett: Süssliche Sherrywürze unterlegt mit feinen Röstnoten, gefolgt von Fruchtdüften wie reife Pfirsiche und etwas Bananen, alles umhüllt mit sanften Torfnoten.
Gaumen: Die Sultanien und würzige Sherryaromen werden bald abgelöst durch deutlich nussig Aromen und Kaffee und Nelken, alles begleitet durch dezenten Torfrauch.
Finish: Die Würze und Röstaromen sind dominierend, die Süsse im Vergleich eher unterschwellig und je länger das Ende, desto dominanter der Torfrauch.
Fazit: Ein Malt der begeistert durch Würze, Röstaromen und dezenten Torfrauch aber weniger durch die Süsse, was diese Abfüllung wohlwollend zu anderen unterscheidet.

Noch keine Bewertungen - Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben