Zurück

Wolfburn's Standardabfüllungen

Wolfburn Whisky Aurora vat. 2020

(0)
Release Wolfburn Aurora vat. 2020, 70cl, ABV 46%
Packing Kartonbox
Age ca. 5 jährig (ohne Altersangabe)
Casks 76% 2014 1st Fill Bourbon Casks
24% 2015 1st Fill Sherry Oloroso Hogsheads
Coloring/Filtration ohne Farbstoffzugabe (non colored)
Filtration nicht kältefiltriert (non chillfiltered)
Bottling Distillery Bottling
Portfolio Im Standardsortiment mit fortlaufender Produktion. (Core Portfolio)
Peat/Smoke Level Keiner
First Release 2020
Samples 10cl, 5cl
CHF 65.00
inkl. MWST
- +

Specials: Nach Northland ist Aurora die zweite Edition im Core Range und fügt dem Aromaprofil eine nussige Note mit sanfter Sherrysüsse hinzu, die an Sevilla Orangen erinnert.

Awards & Ratings
Ultimate Spirits Challange 2019: 92/100 Pkte.
London Spirit Competition 2018: Bronze Medal
Ultimate Spirits Challenge 2017 (USA): 92/100 Pkte.
Concours International de Lyon: Silver Medal
Serge Valentin (Whiskyfun): ***1/2, (83/100)

Distillery Tasting Notes

On the Nose: Sherry sweetness is followed by aromas of freshly cut grass and autumn fruits, with just a hint of coffee and dark chocolate.

On the Palate: Floral tones come to the fore, with overtones of spice and vanilla. Fruity sweetness coats the palate, with fruit and nut flavours leading to a warm, soft finish.


Notes by alexanderwhisky.ch

Farbe: Maisgelb bis Goldgelb.

Bukett: Frische, feine süssliche Fruchtnoten, Orangen, Dosenpfirsiche und einen Hauch Sherry.

Gaumen: Frische Zitrusfrüchte wie Orangen, sowie deutlich nussige Aromen, etwas Früchtekuchen und eher dezente Sherryaromen.

Körper: Frisch und lebendig, leicht ölig und mit sehr guter Balance.

Finish: Mittellang, fruchtig-süss und würzig.


Vat. 2020 vs. Vat.2019:

Statt Bourbon Refill wurden im 2020iger Bourbon First Fill Fässer verwendet. Der Malt reifte auch etwas länger und der Anteil Sherryfässer ist im 2020iger Vatting etwas höher.

Auswirkungen auf das Aromaprofil:

Das Vatting Vat. 2020 hat klar die schöneren und frischeren Düfte, aber weniger ausgeprägte Orangenaromatik. Die Nussaromen finden sich im 2020er vermehrt am Gaumen als im Bukett. Vat.2019 hingegen weist einen volleren Körper mit deutlich tiefgründiger Sherrysüsse auf und wirkt im Vergleich recht voluminös, wobei vat.2020 frischer, lebendiger und trinkiger aber auch weniger süsslich daherkommt. Dies ist sicher auch dem Umstand geschuldet dass im vat.2020 Bourbon 1st Fill statt Refill Fässer verwendet wurden.


Noch keine Bewertungen - Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben