Zurück

Wolfburn's Standardabfüllungen

Wolfburn Whisky Morven vat. 2020

(0)
Release Morven 2020 ABV 46%, 70cl
Packing Kartonbox
Alter ca. 5 jährig (ohne Altersangabe)
Casks 50% ASB, 1st Fill, dest. 2015
50% Quarter Casks, 2nd Fill, dest. 2015
Coloring ohne Farbstoffzugabe (non colored)
Filtration nicht kältefiltriert (non chillfiltered)
Bottling Distillery Bottling
Portfolio Standardsortiment (Core Portfolio)
Peat/Smoke wenig bis mittel (10ppm)
First Release 21. September 2017
Samples 10cl, 5cl
CHF 65.00
inkl. MWST
- +

Specials: Morven ist der Name des höchsten Berges in Caithness und liegt nahe der Destillerie Wolfburn, im Süden der Grafschaft. Man sieht ihn von der A9 aus Nähe Berridale. Um Morven herum liegen umfangreiche Torfmoorfelder von welchen Old Wolfburn (1821-1870) den Torf bezog.

Awards & Ratings
"The Fifty Best" Double Gold Medal 2019

Notes by the distillery

On the nose: Initially smoky with hints of fruit and fresh sea air, accompanied by vanilla and oak woodshavings.

On the palate: Floral notes abound, followed by raisins and light spices. Malty flavours open up on the palate, with soft honey sweetness at the finish.


Notes by alexanderwhisky.ch

Farbe: Pastellgold bis Maisgelb (Strohgelb)

Bukett:  Süssliche Fruchtaromen, Melone und sanfter Torfrauch, nussig, später folgt etwas Lagerfeuer.

Gaumen: Vanilleschoten mit Fruchtaromen: Quitten und Birnen (die ur-typischen Wolfburn Aromen) und auch deutlich salzig mit nussigen Komponenten. Präsenter, aber nicht dominierender Torfrauch.

Körper: Feingliedrig, elegant, sehr schön integrierter Torfrauch.

Finish: Vanille, Torfrauch und salzige Aromen.

Fazit: Wolfburn versteht es ausgezeichnet die sanfte Torf-Raucharomatik ins Aromaprofil zu integrieren und im nunmehr vierten Vattingjahr dies stetig weiterzuentwickeln.


Morven vat. 2020 vs. Morven vat. 2019

Um es vorweg zu nehmen: Die beiden sind ähnlich. Die Fassselektion ist dieselbe, der 2020iger reifte etwas länger (ca. 5 Jahre). Der Torfrauch kommt sowohl im Bukett als auch am Gaumen etwas deutlicher zu Ausdruck, dafür weist der 2019er mehr füllige Fruchtkomponenten auf. Bemerkenswert – und das gefällt mir besonders - ist wie Wolfburn es versteht auch im vierten Morven Vatting-Jahr die feingliedrige Torf-Rauch Komponente im Aromaprofil stetig und positiv weiterzuentwickeln. Chapeau!


Notes by «The Fifty Best»

Nose: Butterscotch, caramel, cream, cocoa, honey, apricot, sweet lemon, spices, brine, peat, smoke, smoky cedar, woody.

Palate: Vanilla, smoky maple, honey, green apple, citrus, bell pepper, ginger, almonds, truffle, nice sweet grain, cream, cream malt, mint, cloves, nutmeg, cardamom, spice, peppery, iodine, peaty, smoky, burnt campfire, wood.

Finish: Vanilla, cream, honey, light peach, oregano, clove, nutmeg, cardamom, spicy, bacon, light phenolics, mineral, maritime, peat, light smoke, black smoke, oak, balanced, nice, smooth, savory.


Noch keine Bewertungen - Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben